Herzlich Willkommen.

ARZTPRAXIS            Dr. med. Ralf Glanz            Dr. med. Christine Schardein

Die GRIPPESCHUTZIMPFUNG ist da!

Arztpraxis Drs. med.

Ralf Glanz · Christine Schardein · Rolf Heilmann

 

Eine aktuelle Untersuchung belegt erneut, dass die Grippeimpfung das Infektrisiko um etwa 50 Prozent reduziert. Daher ist sie die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen Influenza! Insbesondere Personen mit einem erhöhten Infektionsrisiko sollten sich regelmäßig impfen lassen. Einzelheiten und Beispiele für Personen mit einem erhöhten Risiko an Grippe zu erkranken finden Sie unter dem Menüpunkt "Infos". Die Impfungen erfolgen einmal im Jahr vor der Grippesaison – vorzugsweise ab jetzt bis November.

 

WICHTIG ZU WISSEN:

_Eine Grippeimpfung kann keine Grippeerkrankung hervorrufen. Der Impfstoff enthält keine vermehrungsfähigen Erreger.

_Die Grippeimpfung schützt nicht vor Erkältungskrankheiten.

_Menschen mit einem erhöhten Infektrisiko sollten auch den Schutz gegen Pneumokokken überprüfen lassen. Pneumokokken sind häufig Erreger von bakteriell verursachten Lungenentzündungen.

 

Sprechen Sie uns an – Ihr Praxisteam

AKTUELL:

 

_ SICHERHEITSTECHNISCHE PRÜFUNG UNSERER PRAXIS

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
vor Kurzem wurde durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit eine sicherheitstechnische Begehung unserer Praxis durchgeführt,
die wir erfolgreich bestanden haben! Ihr Praxisteam

 

_ TELEFONISCHE ERREICHBARKEIT UNSERER PRAXIS

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
trotz unserer neu installierten Kommunikationstechnologie
sind unsere Telefonleitungen häufig belegt. Sollten Sie uns
während der Praxiszeiten telefonisch nicht erreichen können, so sprechen Sie gerne auf den Anrufbeantworter des Rezepttelefons
und bitten um einen Rückruf. Telefon: 06321 9575-17.
Ihr Praxisteam

 

_ NEUE ERKENNTNISSE ZUR PRÄVENTION

Neue Erkenntnisse zur Prävention von chronischen Erkrankungen können Sie nachlesen auf unserer Seite "Infos".

... (weiterhin) aktuell:

 

_ REZEPTTELEFON – NEUE RUFNUMMER

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
unser Rezepttelefon erreichen Sie ab sofort unter folgender Nummer:

06321 9575-17

 

_ Pflegschafts- und Patientenverfügung

Pflegschafts- und Patientenverfügungen können Sie bei uns kostenfrei
in unserem EDV-System hinterlegen lassen.

 

_ Neue Vorsorgeuntersuchung für Männer ab 65

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen Männern ab 65 Jahren eine einmalige Ultraschall-Untersuchung zur Früherkennung von Bauchschlagader-Aneurysmen.

Solche Ausbuchtungen der Bauchschlagander bleiben vom Patienten unbemerkt und stellen eine Lebensbedrohung da, sollten sie reißen.

Männer sind wesentlich häufiger betroffen als Frauen. Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge haben etwa zwei Prozent aller Männer zwischen 65 und
75 Jahren ein Aneurysma der Bauchschlagader.

Diese einfache und schmerzlose Ultraschalluntersuchung soll eine Ausbuchtung erkennen, bevor sie gefährlich wird. Sprechen Sie uns an.

 

_ Reisemedizinischer Infoservice: www.fit-for-travel.de

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
auf dieser Internetplatform erhalten Sie unabhängige
wissenschaftliche Informationen für Reise- und Tropenmedizin.

 

_ Postversand von Überweisungen und Rezepten

Gerne übersenden wir Ihnen zukünftig vorbestellte

Überweisungen und Rezepte per Post. Dafür bitten wir um

vorherige Rücklage von Briefmarken an unserer Anmeldung

in der Praxis. Vielen Dank.

 

 

_ BUCHTIPP: Wenn Dir das Leben aus den Händen gleitet

Von Ursula Dürr

"Sie haben Brustkrebs."

Dieser Satz klingt für die meisten Menschen wie ein Todesurteil.

Doch nach dem ersten Schock finden die Betroffene und ihre

Familie zu einer Haltung der Zuversicht zurück.

Ursula Dürr erzählt die Krankheitsgeschichte ihrer Mutter.

Sie gibt Einblicke in den Alltag einer Krebspatientin, der von

Vertrauen, Enttäuschung, Angst, Mut und Liebe geprägt ist.

Es ist eine emotionale Reise, in der sie aus ihrer Sicht schildert, wie der Krebs

zu einem Teil ihres gemeinsamen Lebens wird.

Nur die Hoffnung, die sie nie aufgab, verlieh ihrer besten Freundin und Mutter

die Kraft zu kämpfen.

BoD – Books on Demand, 1. Auflage 2017, 196 Seiten, Hardcover,

ISBN 978-3-7448-4263-1 – auch als eBook erhältlich

 

_ BUCHTIPP: Ratgeber Herzinfarkt

_ Herzinfarkt vermeiden - früh erkennen - rasch behandeln

Von Prof. Dr. Peter Mathes und Prof. Dr. Bernhard Schwaab,

mit einem Geleitwort von Professor Dr. med. Thomas Meinertz,
Vorstandsvorsitzender der Deutschen Herzstiftung.

Bei keiner anderen Erkrankung ist das Wissen um die Behandlung
und Präventionso wichtig wie beim Herzinfarkt - es kann sich im
wahrsten Sinne als lebensrettend erweisen! Experte in eigener Sache zu sein wird häufig empfohlen. Aber nirgendwo ist es wichtiger als beim Herzinfarkt.

Nicht umsonst lautet das Motto der deutschen Herzstiftung: Jede Minute zählt!

Jeder sollte sein persönliches Risiko kennen - und wissen, wie man es verringern kann. Zum Abbau der Risikofaktoren und zum Aufbau von Schutzfaktoren gibt dieser leicht verständliche Ratgeber wertvolle Tipps.

Erschienen im Springer-Verlag, 8. vollständig aktualisierte und überarbeitete
Auflage 2017, 203 Seiten, ISBN 978-3-6624-8019-9

 

_ IMPFEMPFEHLUNGEN für Erwachsene

Wissen Sie, wo Ihr Impfausweis liegt? Die meisten Erwachsenen
müssten wohl länger darüber nachdenken. Wenn nichts Besonderes
passiert, sind Impfungen häufig kein Thema mehr.
Aber auch Erwachsenen wird empfohlen, den eigenen Impfschutz
regelmäßig prüfen zu lassen, spätestens alle 10 Jahre.
Zudem ist es durch neue Lebensumstände ebenfalls sinnvoll, sich selbst
oder andere durch Impfungen zu schützen (z.B. bei Kinderwunsch,
chronischer Krankheit oder neuem Arbeitsplatz).
Unser Praxisteam wird Ihnen dazu auch gerne Ihre Fragen beantworten.

 

_ Kosten für Impfungen

Liebe Patienten, hiermit machen wir Sie darauf aufmerksam, dass

Auslandsimpfungen sowie andere Impfungen, deren Kosten nicht von der

gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden, unmittelbar vor Ort

– bar oder per EC-Karte – zu begleichen sind. Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihr Praxisteam

 

_ Die neue Familienpflegezeit – Mehr Rechte bei Pflege und Beruf

Akuter Pflegefall

Pflegezeit

 

Familienpflegezeit

Nähere Infos: Pflegetelefon 030/201 791 31 und www.wege-zur-pflege.de

 

 

Bis zu 10 Tage Auszeit, mit Pflegeunterstützungsgeld

Bis zu 6 Monate vollständige oder teilweise Freistellung mit
zinslosem Darlehen

Bis zu 24 Monate teilweise Freistellung mit zinslosem Darlehen

 

zum Bestellen

bitte Rose anklicken

zum Bestellen

bitte Herz anklicken

Dr. med. Ralf Glanz

Facharzt für Allgemeinmedizin,

Betriebsmedizin, Sportmedizin,

Strahlenschutzuntersuchungen,

Tauch- und Reisemedizin,

Versicherungsmedizin und Hygienebeauftragter Arzt

Dr. med. Christine Schardein

Fachärztin für Innere Medizin,

Notfallmedizin, Diabetologin DDG,

Fachkunde Geriatrie,
Psychosomatische Grundversorgung

Dr. med. Rolf Heilmann

Facharzt für Allgemeinmedizin,

Psychosomatische Grundversorgung

14.30 – 18.00 Uhr

15.30 – 19.00 Uhr

15.30 – 19.00 Uhr

SPRECHZEITEN

mit Terminvereinbarung

Vormittags

Montag – Freitag     7.30 – 12.00 Uhr

Nachmittags

Montag

Dienstag

Donnerstag

Samstag nach Vereinbarung

AKUT-SPRECHSTUNDE

ohne Terminvereinbarung

NEUE ZEITEN

ab Januar 2019

Montag

18.30 – 10.30 Uhr und

14.00 – 15.00 Uhr

Mittwoch

10.00 – 12.00 Uhr

Freitag

9.00 – 11.00 Uhr

06321 9575-0

06321 9575-20

Kontakt

Hauptstraße 8

67489 Kirrweiler

Telefon

Telefax

Rezept-Telefon 06321 9575-17

post(at)arztpraxis-dr-glanz.de